Häcker - Fliesen und Naturstein 60 Jahre

Wunderschöne Naturstein Terrassen

Die Temperaturen werden wärmer, der Sommer kommt mit schnellen Schritten. Zeit also, Terrasse und Garten auf Vordermann zu bringen! Gartenmöbel werden entstaubt, Unkraut gejätet und so manches Herzensprojekt in Angriff genommen. Eine unserer Lieblingsideen ist dabei eine elegante und zeitlose Natursteinterrasse, die zu jedem Einrichtungsstil passt.

Wofür eignet sich Naturstein?

Oftmals findet dieser Stein im Innenbereich Verwendung, sollte aber nicht darauf beschränkt sein. Insbesondere im Außenbereich bietet er eine Reihe von besonderen Qualitäten!

Naturstein hat einen ganz eigenen Charme und passt zu einer Vielzahl an Stilen. Dabei spielen nicht nur Design, Form und Farbe eine Rolle, sondern auch die Art der Verlegung. Hier haben Sie eine tolle Möglichkeit, ein ganz individuelles Ambiente zu schaffen und Ihre Terrasse einzigartig zu gestalten. Dabei ist es egal, ob es sich um eine Dachterrasse, einen großen Garten oder eine kleine Ecke handelt.

Naturstein Terrassen zeichnen sich durch ein elegantes und gleichmäßiges Design aus und bestechen durch einen ruhigen Grundwert. Dadurch lassen sie sich besonders gut mit archaischen Akzenten kombinieren. Das könnte etwa ein klassischer Holztisch oder sogar ein Fachwerk- oder Bauernhaus sein. Aber auch moderne Möbel und Gartenelemente haben eine ganz besondere Wirkung.

Vorteile von Naturstein

Neben der hohen Kombinationsmöglichkeit und der großen Auswahl ist Naturstein besonders langlebig und unkompliziert zu reinigen. Ein Gartenschlauch und eine Bürste sind dabei oftmals ausreichen. Um den Stein vor Verschmutzungen zu schützen, können Sie auch einen speziellen Reiniger (MN Außenreiniger) verwenden und sich das lästige Putzen dabei sparen.

Naturstein hat zudem eine hervorragende Wärmespeicherung. Dadurch bleiben die Platten auch am Abend nach einem heißen Tag angenehm warm. Jedoch ist es möglich, dass sie in der prallen Sonne barfuß nicht mehr zu betreten sind. Hier sollten Sie also insbesondere bei kleineren Kindern darauf achten.

Welchen Stein für mein Projekt?

Wenn Sie Ihre Terrasse mit Naturstein gestalten wollen, dann sollten Sie sich die Wahl des richtigen Steins genau überlegen. Ist Ihre Terrasse überdacht, so haben Sie die Qual der Wahl! Bei offenen Flächen sollten Sie von polierten oder glatten Oberflächen jedoch lieber die Finger lassen – sie werden bei Nässe schnell rutschig. Greifen Sie hier lieber zu strukturierten oder rauen Steinen.

Besonders geeignet sind Granit, Travertin sowie Sand- und Kalkstein, die witterungsbeständig und vor allem frostsicher sind. Sie alle kommen in verschiedenen Farben und Stilen, sodass sich von einem antiken über einen modernen bis zu einem mediterranen Stil alles realisieren lässt.

Sie möchten Ihre Terrasse neu gestalten?

Egal, was Sie vorhaben, wir sind an Ihrer Seite! Unsere erfahrenen Handwerker erarbeiten mit Ihnen gemeinsam Ihr Herzensprojekt und realisieren es nach Ihren Vorstellungen.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!